zum Inhalt springen

Professor Dr. Christian Rolfs

Grundkurs Arbeitsrecht

4 (3) SWS
Di. 14.00 bis 15.30 Uhr in A1 (Hörsaalgebäude)
Mi. 14.00 bis 15.30 Uhr in A1 (Hörsaalgebäude)

Inhalt: Begründung, Inhalt und Beendigung des Arbeitsverhältnisses, Leistungsstörungen und Haftung im Arbeitsverhältnis einschließlich der zugehörigen Regelungen aus dem Tarifvertrags- und Betriebsverfassungsrecht im Überblick.

Voraussetzungen: Erforderlich sind Vorkenntnisse aus den Vorlesungen BGB Allgemeiner Teil, Allgemeines Schuldrecht, Vertragliche Schuldverhältnisse sowie Staatsrecht: Grundrechte

Zuordnung: Pflichtstoff im Grundstudium 3 SWS, im Hauptstudium 1 SWS

Lehrbücher existieren in großer Zahl, u.a. Rolfs, Studienkommentar Arbeitsrecht, 4. Aufl. 2014, Brox/Rüthers/Henssler, Arbeitsrecht, 19. Aufl. 2016; Kamanabrou, Arbeitsrecht, 2017; Preis, Praxis-Lehrbuch zum Individualarbeitsrecht, 5. Aufl. 2017; Junker, Grundkurs Arbeitsrecht, 16. Aufl. 2017

Prüfung: Semesterabschlussklausur (Grundstudium) und Mündliche Prüfung (Erasmus, LL.M., Nebenfach etc.) gemäß Terminplan

Sozialrecht II (Sozialversicherungsrecht)

2 SWS
Di. 16.00 bis 17.30 Uhr in S 11 (Seminargebäude)

Inhalt: Die Vorlesung behandelt in der Kranken-, Renten-, Unfall- und Pflegeversicherung sowie dem Recht der Arbeitsförderung jeweils den versicherten Personenkreis, die wichtigsten Versicherungsfälle, die Leistungen der Versicherungsträger, ihre Organisation und das Beitragsrecht sowie die im SGB IV normierten gemeinsamen Vorschriften für die Sozialversicherung.

Voraussetzungen: Der vorherige Besuch der Vorlesung "Sozialrecht I (Grundlagen des Sozialrechts)" wird vorausgesetzt.

Zuordnung: Pflichtstoff im Schwerpunktbereich 5 (Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht, Versicherungsrecht, Medizinrecht und Gesundheitsrecht).

Lehrbücher: Eichenhofer, Sozialrecht, 10. Aufl. 2017; Fuchs/Preis, Sozialversicherungsrecht, 2. Aufl. 2009; Muckel/Ogorek, Sozialrecht, 4. Aufl. 2011; Waltermann, Sozialrecht, 12. Aufl. 2016

Prüfung: Klausur (Schwerpunkt) und Mündliche Prüfungen (Zusatz- und Nebenfachstudiengänge) gemäß Terminplan

Examenstraining: Vortrag

2 SWS
Mi. 16.00 bis 17.30 Uhr in 2.101 (SSC)

Inhalt: Die Veranstaltung eröffnet die Möglichkeit, den Vortrag in der ersten Staatsprüfung realitätsnah zu trainieren. Jede Woche halten zwei bis drei Studierende nach 60-minütiger Vorbereitung einen Vortrag von maximal 12 Minuten Dauer. Ausgegeben werden ausschließlich Original-Vorträge des JPA Köln, vornehmlich aus dem Zivilrecht (auf Wunsch aber auch aus dem Strafrecht und dem Öffentlichen Recht).

Terminplan: Gebildet werden drei Gruppen mit jeweils 8 bis 12 Studierenden (Gruppe A: 18.10., 25.10., 8.11., 15.11.2017, Gruppe B: 22.11., 29.11., 6.12., 13.12.2017, Gruppe C: 10.1., 17.1., 24.1., 31.1.2018). Die Teilnahme an allen Terminen der eigenen Gruppe wird erwartet, für die Termine der beiden anderen Gruppen ist sie freigestellt.

Voraussetzungen: Examensreife, bevorzugt bereits zur staatlichen Pflichtfachprüfung gemeldete Studierende

Schwerpunktseminar

Arbeitsrecht, Sozialrecht und Versicherungsrecht
Ausgabe der Themen: 31.7. bis 9.10.2017
Blockseminar ist spätestens am 19.1.2018. Sollte eine größere Zahl von Prüflingen die Arbeiten schon im August/September schreiben, sind auch frühere Termine möglich.
Einzelheiten siehe unter "Schwerpunktbereich"

 

 

Dr. Stefan Witschen, MJur (Oxon)

Mitbestimmung in Betrieb und Unternehmen

2 SWS
Mi. 14.00 bis 15.30 Uhr in Hörsaal XVIIa (Hauptgebäude)

Inhalt: Die Vorlesung behandelt die Wahl und das Amt des Betriebsrats, die Mitbestimmung des Betriebsrats in sozialen, personellen und wirtschaftlichen Angelegenheiten sowie die Mitbestimmung der Arbeitnehmer im Unternehmen nach dem Drittelbeteiligungsgesetz und dem Mitbestimmungsgesetz.

Voraussetzungen: Der vorherige Besuch des Grundkurses Arbeitsrecht wird vorausgesetzt.

Zuordnung: Pflichtstoff im Schwerpunktbereich 5 (Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht, Versicherungsrecht, Medizinrecht und Gesundheitsrecht).

Lehrbücher: Rolfs, Studienkommentar Arbeitsrecht, 4. Aufl. 2014; Brox/Rüthers/Henssler, Arbeitsrecht, 19. Aufl. 2016; Preis, Praxislehrbuch zum Kollektivarbeitsrecht, 4. Aufl. 2017; Junker, Grundkurs Arbeitsrecht, 16. Aufl. 2017

Prüfung: Klausur (Schwerpunkt) und Mündliche Prüfungen (Zusatz- und Nebenfachstudiengänge) gemäß Terminplan

Koalitions-, Tarif- und Arbeitskampfrecht

2 SWS
Fr. 10.00 bis 11.30 Uhr in Hörsaal XVIIa (Hauptgebäude)

Inhalt: Die Vorlesung behandelt Begriff und Aufgaben der Koalitionen (Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände) sowie den verfassungsrechtlichen Schutz der Koalitionsfreiheit; Abschluss und Inhalt von Tarifverträgen, Grenzen der Tarifautonomie, Tariffähigkeit und Tarifzuständigkeit, Tarifbindung, unmittelbare und zwingende Wirkung von Tarifnormen, Allgemeinverbindlichkeit von Tarifverträgen; Verfassungsrechtliche Grundlagen des Arbeitskampfes, Voraussetzungen rechtmäßiger Arbeitskämpfe, Rechtsfolgen rechtmäßiger und rechtswidriger Arbeitskämpfe.

Voraussetzungen: Der vorherige Besuch des Grundkurses Arbeitsrecht wird vorausgesetzt.

Zuordnung: Pflichtstoff im Schwerpunktbereich 5 (Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht, Versicherungsrecht, Medizinrecht und Gesundheitsrecht).

Lehrbücher: Rolfs, Studienkommentar Arbeitsrecht, 4. Aufl. 2014; Brox/Rüthers/Henssler, Arbeitsrecht, 19. Aufl. 2016; Preis, Praxislehrbuch zum Kollektivarbeitsrecht, 4. Aufl. 2017; Junker, Grundkurs Arbeitsrecht, 16. Aufl. 2017

Prüfung: Klausur (Schwerpunkt) und Mündliche Prüfung (Nebenfach, LL.M. usw.) gemäß Terminplan